Inspektionsübung im Behindertenheim
Sonntag, 07. Oktober 2012

Kombiuebung_Ponsee_2012Am Samstag, 6. Oktober führten wir die diesjährige Inspektionsübung im "kritischsten" Objekt unseres Einsatzgebietes, dem Behindertenheim in Maria Ponsee durch. Gemeinsam mit den Kameraden der FF Bärndorf und der FF Dürnrohr galt es nach einem Zimmerbrand im ersten Obergeschoss 6 Personen zu retten und den Brand zu löschen. Die Personenrettung war natürlich besonders herausfordernd, da die Betroffenen nicht gehfähig waren und man auch nicht genau wusste wie sie sich in dieser "Notsituation" verhalten werden. Schlussendlich verlief die Übung ohne größere Mängel und die gestellten Aufgaben wurden gut gemeistert.

Die Übungsbeobachter unter der Leitung von Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Karl Heinrich und Bürgermeister Ing. Hermann Kühtreiber bedankten sich bei allen Teilnehmern und gratulierten zur sehr guten Abwicklung dieser praxisnahen Übung. Seitens der Heimleitung bedankte sich Hr. Kurt Trautsamwieser für die Übung und lud anschließend zur einer kleinen Stärkung ein.

Zu den Fotos