Florianifeier mit Fahrzeugsegnung
Montag, 07. Mai 2012

Florianifeier_2012Am Sonntag, 06. Mai veranstalteten wir die Florianifeier der Gemeinde Zwentendorf bei unserem Feuerwehrhaus in Oberbierbaum. Dabei konnte Kommandant EHBI Werner Schlachtner unseren Bürgermeister und Ehrenmitglied Ing. Hermann Kühtreiber, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Karl Heinrich, alle unsere Ehrenmitglieder und Fahrzeugpatinnen, die Blasmusik Zwentendorf, Feuerwehrkurat Kazimirz Sanocki sowie ca. 50 Feuerwehrkameraden aller 7 Gemeidefeuerwehren begrüssen.

Nach dem Festgottesdienst fand die Segnung unseres neuen Kommandofahrzeuges statt. Als Patin stellte sich Petra Schwarz, die Ehefrau unseres Verwalters FT Werner Schwarz zur Verfügung. Frisörin Eva Muck aus Preuwitz wurden als neues Ehrenmitglied eine Urkunde und Blumen überreicht. Danach fand die Angelobung der neuen Feuerwehrkameraden statt.

Zu den Fotos

 

Von der FF Maria Ponsee wurden folgende Kameraden angelobt:

  • Gerhard Popper aus Preuwitz
  • Michael Ledwina aus Preuwitz
  • Reinhard Engelbrecht aus Oberbierbaum
  • Folgende neuen Jugendmitglieder gaben das Treueversprechen:
  • Roman Huber aus Maria Ponsee
  • David Reiter aus Oberbierbaum

 

In seiner Festansprache erklärte Kommandant Werner Schlachtner dass das alte  Kommandofahrzeug  nach knapp 20 Jahren ausgeschieden und daher ein entsprechender Ersatz angeschafft werden mußte. Das neue Kommandofahrzeug, ein VW Transporter T5 Baujahr 2007 wurde in mehreren hundert Stunden durch die Kameraden der FF Maria Ponsee in Eigenregie unter der Leitung von Martin Kiesl adaptiert und umbegbaut und die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 18.000 Euro.

Bürgermeister Ing. Hermann Kühtreiber bedankte sich ebenfalls bei allen Feuerwehrkameraden für die Bereitschaft stets für Hilfeleistung bereit zu sein und überbrachte seitens der Gemeinde einen Scheck über 3.000 Euro als Förderung für das neue Kommandofahrzeug.

BR Karl Heinrich hob in seiner Ansprache die hervorragende Jugendarbeit der FF Maria Ponsee hervor.

  • Abschließend bedankte Sich Kommandant Werner Schlachtner bei allen Kameraden und Unterstützern und lud zum Festausklang ein.