Inspektionsübung in der Donau Chemie
Montag, 18. April 2011

Leider kein FotoAm Samstag, dem 16. April 2011 fand in der Donau Chemie die Inspektionsübung des Feuerwehrunterabschnittes Zwentendorf statt. Bei dieser Übung waren neben den rund hundert Mann der 10 Feuerwehren auch das Rote Kreuz mit einem Großaufgebot von ca. 100 Mann und ca. 15 Fahrzeugen sowie ca. 30 Verletzten (die sehr wirklichkeitsgetreu geschminkt waren) eingebunden.

 

Übungsannahme war eine Explosion mit anschließendem Brand in der DonauChem. Die Aufgabe für die FF Maria Ponsee war einerseits die Mithilfe bei der Rettung der verletzten Personen mittels schwerem Atemschutz aus dem Brandobjekt und andererseits die Unterstützung der Einsatzleitung durch Funker.

 

Eine offizielle Presseaussendung ist unter www.bfkdo-tulln.at und unter afkdo-atzenbrugg.at zu finden.